Das bin ich, Iris Dijkstra. Ich bin in Utrecht geboren, habe hier studiert und bin nie mehr weggegangen. Als qualifizierter National-Führer nehme ich regelmäßig Gruppen mit auf eine Tour in Utrecht. Meistens zu Fuß, aber manchmal auch mit dem Boot oder mit dem Fahrrad. 

Ursprünglich bin ich Psychologin. Ich habe mich schon immer sehr für Menschen interessiert. Das sieht man auch an meinen Touren. Es fasziniert mich, wie die Menschen vor vielen Jahren gelebt haben, also bin ich eher geneigt, Ihnen davon zu erzählen, als Sie mit Daten oder Baustilen zu langweilen.

Ich versuche außerdem, mich zu identifizieren mit der Gruppe, die ich leite. Ich möchte, dass die Leute Spaß haben – sie sollen einen schönen Tag verbringen! Ich richte mich also nach dem Tempo und den Interessen der Gruppe. Einen entspannenden, aber gleichzeitig fesselnden Spaziergang organisieren – das ist jedes Mal meine Herausforderung! Und ich bin dem Humor nicht abgeneigt! 

Ich arbeite auch als Reiseleiter für die Tourist-Information in Utrecht und im Eisenbahnmuseum Utrecht. Außerdem habe ich Gruppen an vielen anderen Orten geführt: Amsterdam, Haarlem, Leiden, Antwerpen, Gent und Brügge – um nur ein paar zu nennen. Auch in China, Tibet, der Mongolei, Indonesien und Nepal habe ich Gruppen geführt. Außerdem schreibe ich Artikel über Psychologie.